Search
  • Stef Liehr

Weltbeste Schokomuffins mit Pfefferminzöl

Ich liebe mein Pfefferminzöl :-)

Es ist das erste was ich morgens in den Diffuser packe. Besser als Kaffee in der Wirkung und ohne Nebenwirkungen.

Außerdem liebe ich Rittersport - Pfefferminz.

Als meine Tochter dann neulich unbedingt Schoko-Muffins wollte, konnte ich es mir nicht verkneifen eine Hälfte vom Teig mit Pfefferminzöl zu pimpen. Für mich - ein Traum! Himmlisch lecker!

FÜR DIE MUFFINS

  • 125 g weiche Butter

  • 150 g Zucker

  • 1 Pck. Vanillezucker

  • 2 Eier

  • 200 g Zartbitterschokolade

  • 200 g Mehl

  • 4 EL Backkakao

  • 1 Prise Salz

  • 3 TL Weinsteinbackpuler

  • 175 ml Milch

  • 2 Trpf Pfefferminzöl von DōTERRA (bei mir war es nur einer, da ich die Hälfte vom Teig für die Kids "normal" belassen wollte)

Ofen auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad) vorheizen.

Zartbitterschokolade (im Thermomix) kurz grob hacken.


Butter mit Zucker und Vanillezucker verrühren. Eier unterrühren.


Mehl mit Kakaopulver, Salz und Weinstein-Backpulver vermischen.

Mehlmischung mit der Milch zur Butter-Zuckermischung geben und alles gut verrühren. Etwa zwei Drittel der gehackten Schokolade unterheben.


Am Ende das Pfefferminzöl einrühren und in die Fröschen verteilen.


Die restlichen gehackten Schokostückchen auf die Muffins geben.

Im vorgeheizten Ofen ca. 25 Min backen.

6 views0 comments

Recent Posts

See All