• Stef Liehr

Ein Flug nach New York

Stell dir vor dein Flieger hebt ab nach New York. 🗽

Aus Versehen kommt der Pilot 👨‍✈️ an die Steuerung (rein fiktiv und natürlich nicht realistisch) und der Kurs des Flugzeuges verändert sich unbemerkt um 3,5 Grad. ⤵️

Niemand merkt es! Wie auch. 3,5 Grad sind lächerlich.

Bis du landest.

Am Ende landest du nämlich nicht in New York wie geplant, sondern in Washington D.C.

Kleine Veränderungen in deinem Leben bemerkst du nicht sofort. Wie der Pilot.

Nur weil du heute übermotiviert statt 15 Minuten, 40 Minuten Yoga 🧘🏽‍♀️ machst, kannst du morgen trotzdem noch nicht deine Zehenspitzen berühren.

Umgekehrt genauso. Wenn du heute frustriert bist und dir um Mitternacht ein Stück Schokolade gönnst (mein Favorit in solchen Fällen Toffifee 🤤) hast du deswegen morgen nicht gleich 5 kg mehr auf der Waage.⚖️

Gott sei Dank!😅

Wenn du aber jeden Tag an kleinen Veränderungen dran bleibst, wirst du eines Tages deine Zehenspitzen berühren können oder im Fall des täglichen Schokoladen-Frustessens, sie vielleicht irgendwann nicht mal mehr sehen. 🩴

Es sind die minimalen Veränderungen im Leben,

die auf Dauer maximale Veränderungen in deinem Leben entfalten.

Vor allem sind kleine Schritte viel leichter durchzuhalten!

Es sind die kleinen, beständigen Schritte, die dich verändern.


Nicht die großen!


Wichtig ist, dass du dein Ziel kennst und am Kurs festhält.

Zeit ist dabei nebensächlich.



27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen