Franz Konz (1926 - 2013)

Franz Konz Ein großer Ernährungspionier unserer Zeit ist am 23. April 2013 im Alter von knapp 87 Jahren von uns gegangen. Franz Konz – geboren am 16. Mai 1926 – war in der breiten Öffentlichkeit vor allem als der Steuer-Konz bekannt. Neben seinen “1.000 ganz legalen Steuertricks” – die millionenfach verkauft wurden – hat der erfolgreiche Bestseller-Autor ein großes Erbe aus dem Bereich der Rohkost und Wildkräuter hinterlassen: den 1.400 Seiten starken “Großen Gesundheits-Konz“.


Franz Konz ist der Urvater der Wildkräuter-Urkost, die er selbst als UrMedizin bezeichnet. Im Alter von 39 Jahren erkrankte Franz Konz an Magenkrebs und heilte sich selbst nach dem gesunden Menschenverstand mit Hilfe von Urkost/Rohkost. Mit weit über 80 Jahren hat der Rohköstler auf vielen Gesundheitsseminaren die Bevölkerung über Fehlernährung aufgeklärt. Vor allem hat der passionierte Urkost-Pionier in den letzten Jahren des vergangenen Jahrtausends die Rohkosternährung im deutschsprachigen Raum populär gemacht und viel vergessenes Wissen wieder in die breite Öffentlichkeit getragen durch TV-Auftritte, Buchveröffentlichungen und auf Kongressen. Eine Vielzahl an gesundheitsorientierten Menschen, wie die Urköstlerin Brigitte Rondholz oder Fitnessprofi Dirk Riske, tragen das Erbe des Franz Konz bereits seit vielen Jahren in die Welt. Ein großer Dank gilt Franz Konz für seinen unermüdlichen Einsatz als einer der bekanntesten Rohkostpioniere Deutschlands.


Quelle: http://www.germanygoesraw.de/s…roes/franz-konz-urmedizin