Erfahrungen mit Brottrunk?

  • Hallo ihr Lieben,

    in der Vergangenheit als mich Gesundheit und Ernährung noch nicht so richtig interessiert hat, hat mein Chef mir schon gesagt ich soll Kanne Brottrunk zu mir nehmen vorallem wenn ich krank bin. Damals schmeckte mir es nicht sehr und ich habe glaube auch nur eine Flasche getrunken. Die letzten Wochen hatte ich mich schon einmal mit dem Thema kurz beschäftigt, da es ja anscheinend die guten Darmbakterien für einen liefert (gerade in der Phase einer Darmsanierung und Entgiftung). Nun heute bin ich durch den Bioladen gelaufen und habe mal rumgeschaut was ich so neues entdecken kann und bin eben wieder darauf gestoßen. Jetzt habe ich gelesen, dass es sogar Vitamin B12 enthält und habe es gleich mal gekauft um zu probieren. Nun daheim am Computer recherchiere ich direkt nochmal los und die Leute schreiben das sie sehr gute Erfahrungen damit gemacht haben, es vielen aber nicht schmeckt. Dann habe ich mal probiert und muss sagen es schmeckt mir fantastisch. Komisch, da ich eigentlich nur noch destilliertes Wasser und Säfte trinke und meine Geschmacksnerven mittlerweile sehr sensibel sind was z.B. Leitungswasser oder Mineralwasser angeht (schmeckt mir überhaupt nichtmehr). Und plötzlich schmeckt mir dieser Brottrunk so fantastisch ?! Das muss doch wieder ein Signal meines Körpers sein oder? Könnte es Literweiße trinken ^^^^^^:love:.

    Deswegen wollte ich mal bei euch fragen, ob jemand seine Erfahrungen damit gemacht hat oder es sogar täglich zu sich nimmt.

    Freue mich über eure Antworten.

    Liebe Grüße Levin :)

  • Hoi Levin,

    ich kann leider nicht mit Erfahrungen in diesem Bereich dienen. Kanne Brottrunk kenne ich nicht und ich will der Firma selbstverständlich auch nicht grundsätzlich den guten Willen absprechen. Persönlich würde ich dieses Getränk jedoch nicht probieren. Hauptgrund ist für mich die Art der Herstellung (beschrieben auf der FAQ-Seite von Kanne-Brottrunk), was für mich nicht mehr viel mit roher Nahrung zu tun hat. Oder anders gesagt: Der Grad der Verarbeitung dieses Getränks ist mir zu weit weg von der Natur, von 'natürlicher Nahrung'.

    Die Firma wirbt damit, dass der Brottrunk nicht pasteurisiert ist. Das ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass der Brottrunk aus gebackenem Sauerteig hergestellt wird und die Getreideproteine somit vorher kräftig erhitzt wurden, bevor die Maische angesetzt wird...

    Grüßle Jens

  • Hei Jens danke für deine Antwort.

    Stimmt, da muss ich dir vollkommen recht geben....habe mal bei einem youtuber gesehen wie er es mit gekeimten getreidesprossen selber herstellt. Eventuell werde ich das mal ausprobieren oder ganz lassen.

    Gut das ich nachgefragt habe, irgendwie hab ich nicht soweit gedacht wie du :P.

    Gruß Levin